Bildungsgutschein beantragen

Startseite » Tipps » Bildungsgutschein beantragen

Bildungsgutschein kurz und übersichtlich

Bildungsgutschein beantragen – Förderung mit Bildungsgutschein

Wie kann ich ein Bildungsgutschein beantragen

Bildungsgutschein beantragen

Bildungsgutschein beantragen – Nachfolgend haben wir für Sie die 4 Punkte für eine Voraussetzung zur Förderung mit Bildungsgutschein zusammengefasst:

1. Status

Um den Bildungsgutschein beantragen zu können müssen Sie arbeitslos (oder arbeitssuchend bei Freistellung) gemeldet sein. Keine Rolle spielt, ob Sie Leistungen erhalten, oder nicht.

https://www.arbeitsagentur.de/content/1463060242025

2. Bedarf

Ihren Weiterbildungsbedarf besprechen sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitsvermittler, wo Sie stehen und wo Sie hinwollen und legen dann gemeinsam die Ziele fest.

3. Beschäftigung

Ihre Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt ist das primäre Ziel! Das muss auch in Ihrer geplanten Weiterbildung oder Umschulung deutlich werden und nachvollziehbar sein.

4. Auswahl

Sie dürfen sich den Bildungsträger in Berlin für Ihre Weiterbildung selbst aussuchen. Der Rat des Arbeitsvermittlers, sich drei Institute anzuschauen und Angebote einzuholen, dient lediglich zum besseren Vergleich der verschiedenen Möglichkeiten.

Was ist der Bildungsgutschein?

Der Bildungsgutschein ist ein Gutschein über die Kostenübernahme für Bildungsangebote oder Weiterbildung, den jemand unter bestimmten Bedingungen in Anspruch nehmen kann. Der Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters ist eine „Kann-Leistung“ , über die dein Sachbearbeiter entscheiden kann.

Der Bildungsgutschein hat eine zeitliche Begrenzung (längstens drei Monate). Wird er innerhalb des Gültigkeitszeitraumes nicht eingelöst, verfällt er.

Wann bekomme ich ein Bildungsgutschein?

Die Agentur für Arbeit stellt bei Erfüllung folgender Voraussetzungen einen Bildungsgutschein nach §77 Abs.4 SGB III aus:

  1. Notwendigkeit der Maßnahme bei Erwerbslosen um eine berufliche Wiedereingliederung zu gewähren oder bei Erwerbstätigen um eine drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden
  2. In der Regel muss eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine dreijährige Berufstätigkeit vorliegen
  3. Eine Beratung bei der Arbeitsagentur muss vor Beginn der Maßnahme in Anspruch genommen werden

Wo kann ich den Bildungsgutschein einlösen?

Bei Erhalt des Bildungsgutscheins können Sie sich gern an unsere Berater wenden. In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam die für Sie passenden Kurse und klären die weiteren Formalitäten.

Wie sieht ein Bildungsgutschein aus?

Mit welchen Leistungen ist der Bildungsgutschein verbunden?

Die Angebote der Bildungsträger reichen Sie bei Ihrem Arbeitsvermittler ein und dieser entscheidet jetzt über die Bewilligung des Bildungsgutscheins.

Hier geht es um den Startzeitraum (maximal 3 Monate ist ein Bildungsgutschein Berlin gültig), die Länge der Weiterbildung und das Bildungsziel. Ein weiterer Punkt ist der regionale Geltungsbereich – sollte in Ihrer Region dieser Kurs nicht angeboten werden, können Sie die Weiterbildung auch auswärts machen, Unterbringung und Fahrtkosten werden hier übernommen. Natürlich ist die Erstattung dieser Kosten preislich begrenzt (maximal € 476/Monat für Unterbringung und Verpflegung, dazu An- und Abreise und eine monatliche Heimfahrt).

Die Fahrtkosten übernimmt die Agentur/Jobcenter auch innerhalb der Stadt, € 0,20 pro Kilometer (maximal € 476), oder die Kosten der öffentlichen Verkehrsmittel. Für Kinder unter 15 Jahren, kann ein Betreuungszuschuss von pauschal € 130 beantragt werden. Der Antrag für Fahrtkosten und Kinderbetreuung liegt dem Bildungsgutschein bei.

Den Bildungsgutschein füllt das Weiterbildungsinstitut aus und Sie bringen/schicken ihn dann zurück zur Agentur oder dem Jobcenter. Ist dieser bearbeitet, erhalten Sie als Leistungsempfänger von Arbeitslosengeld I einen Änderungsbescheid. Keine Sorge, Sie erhalten weiterhin die gleiche Summe an Arbeitslosengeld, allerdings aus einem anderen „Topf“, denn für die Zeit der Weiterbildung gelten Sie nicht als arbeitslos, sondern als arbeitssuchend.

Wo finden Sie die passende Bildungseinrichtung?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kursnet und Weiterbildungsdatenbank sind sicher die Bekanntesten, sehr gute Informationen bekommt man aber auch vor Ort in den Berliner Lernläden. Fragen Sie auch Freunde und Bekannte, oft haben diese gute Erfahrungen mit einem Bildungsträger gemacht und geben Ihnen eine Empfehlung.

Ihr Arbeitsvermittler darf Ihnen leider keine konkreten Empfehlungen aussprechen, da er sich neutral verhalten muss, es ist ihm quasi untersagt.

Im Gespräch beim Bildungsträger sollten Sie natürlich die richtigen Fragen stellen, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen:

  1. Die Unterrichtsform (Dozent? PC? etc.)
  2. Der Kursaufbau (Anfänger oder Fortgeschrittene)
  3. Persönliche Voraussetzungen
  4. Abschluss
  5. Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Der Berater kann sicher Angaben dazu machen. Fragen Sie, wie schnell ehemalige Teilnehmer nach ihrem Abschluss wieder eine Festanstellung gefunden haben.

Ein besonderer Bonus der Agentur für Arbeit: Weiterbildung in Berlin wird belohnt!

Ihre Anspruchsdauer verlängert sich. Pro Tag in der Weiterbildung verbrauchen sie nur einen halben Tag Anspruch. Dieser verlängert sich also um die Hälfte der Weiterbildungszeit. Sollte Ihr Anspruch in dieser Zeit enden, keine Sorge – Sie erhalten Ihr Geld weiter, bis Ende der Weiterbildung und sogar noch 30 Tage darüber hinaus (bei bestehenden 30 Tagen Anspruch vor Beginn der Weiterbildung).

Das war der „Papierkram“, nun kann es mit der Weiterbildung losgehen. Sollte Ihr Bildungsträger Sie auch noch bei Bewerbungsaktivitäten unterstützen (Lebenslauf erstellen, Anschreiben formulieren, passende Stellenangebote recherchieren), haben Sie die richtige Wahl getroffen und es wird nicht lange dauern, bis Sie Ihre Traumstelle auf dem Arbeitsmarkt finden und auch bekommen!

Wer mehr Hilfe benötigt – es gibt eine besondere Unterstützung von Agentur und Jobcenter, das Einzelcoaching.

2019-01-29T10:42:42+01:00

Neue Weiterbildungen

Kontakt

Nestorstr. 36 | 10709 Berlin

Phone: 030 89 40 87 57
Mitte: 030 20 21 40 420

Web: Business Trends Academy

Teilnehmer