BTA WeiterbildungWeiterbildung BerlinOnline Marketingweiterbildung in berlinBereit für Erfolgegeförderte Weiterbildung
BTA Weiterbildung
Weiterbildung Berlin
Online Marketing
weiterbildung in berlin
Bereit für Erfolge
geförderte Weiterbildung
Drucken
Sie befinden sich hier: AGB

AGB

1. Anmeldung

Mit Eingang Ihrer Anmeldung reservieren wir einen Seminarplatz für Sie. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen.

2. Enthaltene Leistungen

Im Endpreis sind folgende Leistungen enthalten:  

  1. Durchführung des Seminars
  2. Betreuung durch die Seminarassistenz
  3. Kaffee, Tee und Gebäck, Erfrischungsgetränke und Snacks  

3. Rechnung und Bezahlung

Der Rechnungsversand erfolgt ca. vier Wochen vor Seminarbeginn. Der Rechnungsbetrag ist zwei Wochen vor dem Seminarbeginn ohne Abzüge zur Zahlung fällig.

4. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Business Trends Consulting, Nestorstr. 36, 10709 Berlin. Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Besondere Hinweise Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben. Ende der Widerrufsbelehrung.

5. Stornierungen

Sie können ein gebuchtes Seminar nach Ablauf der Widerrufsfrist bis acht Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei stornieren. Wenn Sie weniger als acht Wochen vor Seminarbeginn Ihre Teilnahme stornieren, berechnen wir folgende Ausfallentgelte: bis vier Wochen vor Seminarbeginn 25 % des Teilnahme-Entgelts,bis zwei Wochen vor Seminarbeginn 50 % des Teilnahme-Entgelts,weniger als eine Woche vor Seminarbeginn 75 % des Teilnahme-Entgelts.

6. Rücktritt des Seminaranbieters

Der Seminaranbieter kann bei zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall eines Dozenten oder aus anderen unvorhersehbaren Gründen eine Veranstaltung absagen. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Seminaranbieter sind ausgeschlossen. Unterbelegte Veranstaltungen können nur durchgeführt werden, wenn die Teilnehmer einen entsprechenden Mehrbetrag zahlen oder einer Verringerung des zeitlichen Umfangs zustimmen. Maßgebend für diese Regelung ist die Anzahl der Teilnehmer am zweiten Veranstaltungstermin.

7. Haftung des Seminaranbieters

Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. Für Ihre Garderobe wird keine Haftung übernommen.

Logo QRC 10.11 I
Bildungspartner Datev
Lexware Logo
azav-zertifizierung
Top